Ausrüstung der vorderen Pufferbohle:

1. Lenz-Kupplung abschrauben und ausbauen. Anschlusskabel kappen.

2. Das von vorne gesehen linke kleine Abdeckblech muss entfernt werden, um die Halterung für die Heizschlauchkupplung einstecken zu können. Selbst nach Ausbau der Vorlaufachse und der Lenz-Kupplung kommt man nicht von hinten ran, um das kleine Teil herausdrücken zu können. (Ich jedenfalls nicht!) Also wird es vorsichtig abgeschabt, zwei 0,6mm-Löcher eng nebeneinander gebohrt und zu einem Langschlitze erweitert, bis die rote Halterung auf Passsitz hineinpasst – und hält. Die Heizschlauchkupplung wird einfach eingesteckt und hält!

3. Die beiden Stummel der Bremsschläuche werden herausgezogen, die roten Griffe in die vollständigen Bremsschläuche umgesteckt und als Ganzes wieder in die Pufferbohle.

4. Den Kupplungshaken mit einem kurzen Ruck herausziehen und durch eine vollständige Kupplung ersetzen. Hier passte eine Brawa-Kupplungsimitation vom Kühlwagen perfekt.

Alles ohne zu kleben und in 15 Minuten erledigt.

Hier das Ergebnis der zugerüsteten Front meiner 24er:

Mir gefällt sie so deutlich besser als im Auslieferungszustand.