Alle Loks, die neu dazu gekommen oder umgebaut worden sind, müssen zunächst CV-mäßig eingestellt und anschließend für die automatische Steuerung per PC optimiert werden.

Den ersten Schritt mache ich an meinem mobilen Werkzeugwagen, auf den ich zu diesem Zweck einen Rollenprüfstand und den ESU-Programmer mit LapTop aufgebaut habe.

So kann ich alle Einstellungen vornehmen, überprüfen und abspeichern. Auf der Anlage, eine Etage höher, kann alles gleich in der Praxis erprobt werden.