Heute weilte ein seltener Gast in Urmelingen:

Wegen Bauarbeiten auf der in der Nähe verlaufenden Hauptstrecke wurde der F-Zug mit der schweren V200 über Urmelingen a.d.H. umgeleitet.

Den kurzen Betriebshalt der mächtigen Maschine nutzte die Haus- und Hoffotografin Pola Reudt für ein paar Portraits der Lok.

Und als der Lokführer den Führerstand für seinen persönlichen Betriebshalt verließ, nutzte sie die Gelegenheit, um sich die Lok von innen anzusehen.

Die Einfahrt des planmäßigen Personenzuges filmte sie dabei von diesem elitären Standpunkt aus:

Mit der Entwicklung und Veröffentlichung dieser Aufnahmen überbrückt sie die Wartezeit bis zur offiziellen Premiere ihres ersten Films am kommenden Samstag.