Zu einem Bw gehört natürlich auch ein Kohlebansen mit Kran. Letzteren konnte ich vor einiger Zeit fertig erwerben.
Da der Kohlebansen aber zwischen 2 Gleisen eingepasst werden muss, ist hier Selbstbau angesagt. Und bevor ich mich an die Arbeit mache, möchte ich mir ein Bild von den zu erwartenden Dimensionen machen.

Da vom Gleisunterbau noch Hartschaumplatten übrig sind, habe ich daraus ein 1:1-Modell des Kohlebansens gebaut. An Ort und Stelle platziert, kann man sich nun die geplante Szenerie plastischer vorstellen und weiter planen.

Zeitaufwand : ca. 1 Stunde, Kosten : zu vernachlässigen

Die weiße Fläche im Hintergrund stellt den Platzbedarf des Lokschuppens dar.
Das wird ein Thema für sich.

Keine 6 Jahre später…..

…. steht – schwupp-di-wupp – der endgültige Bansen da.

Endlich hatte ich Zeit genug, den Kohlebansen so aufzubauen, wie er seit Jahren geplant war:

Inzwischen wurde die Umgebung mit echter Kohle und Schlacke „eingesaut“. Jetzt sieht´s schon etwas anders aus: